Vereinbaren Sie einen Termin
unter 0211 – 791780

Ihre Facharztpraxis
mit Schwerpunkt
Wirbelsäulenchirurgie

Ihre Facharztpraxis
mit Schwerpunkt
Wirbelsäulenchirurgie

Vereinbaren Sie einen Termin
unter 0211 – 791780

Arrow
Arrow
Slider

Facettengelenksyndrom in Düsseldorf (Facettensyndrom)

Das Facettengelenksyndrom, auch als Facettensyndrom oder Wirbelgelenkarthrose bekannt, stellt eine Erkrankung der Gelenke zwischen den Wirbelkörpern dar. Neben Bandscheibenschäden ist das Facettensyndrom wahrscheinlich eine der häufigsten Ursachen für Rückenschmerzen.

Die Facettengelenke verbinden jeweils zwei benachbarte Wirbel von hinten miteinander. Sie sind paarig angelegt, das heißt, dass es jeweils ein linkes und ein rechts Facettengelenk gibt, und bestehen dabei aus einer Gelenkkapsel, einer dicken Knorpelschicht und zahlreichen Nerven.

Zwar sind die Facettengelenke als Verbindungsstellen der Wirbelsäule weitestgehend unbekannt, allerdings spielen sie eine sehr große Rolle für den Rücken, da sie bis zu einem Fünftel des Gewichts tragen, das auf der Wirbelsäule lastet.

Die Hauptursache für ein Facettengelenksyndrom sind degenerative, also abnutzungsbedingte, Schäden der Wirbelgelenke. Je nachdem welche Facettengelenke betroffen sind, wird das Facettensyndrom unterteilt in:

  • Zervikales Facettensyndrom (Halswirbelsäule)
  • Thorakales Facettensyndrom (Brustwirbelsäule)
  • Lumbales Facettensyndrom (Lendenwirbelsäule)

Da die Facettengelenke im Bereich der Lendenwirbelsäule am stärksten belastet werden, tritt das lumbale Facettensyndrom wesentlich häufiger aus, als das zervikale oder thorakale.

Symptome des Facettensyndroms

Hauptsächliches Symptom des Facettensyndroms sind Schmerzen, die überwiegend beim Strecken oder nach hinten Beugen auftreten. Da die Facettengelenke von sehr vielen kleinen Nerven durchzogen sind, kommt es zudem häufig zur „pseudoradikulären“ Schmerzausstrahlung. Das bedeutet, dass die Schmerzen in Hüfte und Beine ausstrahlen. Weitere mögliche Symptome für ein Facettengelenksyndrom sind:

  • Tiefliegende Rückenschmerzen, die bei Belastung oder im Tagesverlauf stärker werden
  • Muskelverspannungen
  • Rückenschmerzen, die beim Zurücklehnen stärker werden
  • Schmerzen beim Anheben eines Beines im Liegen
  • Morgendliches Steifheitsgefühl im Bereich der Lendenwirbelsäule

In Summe können die Symptome eines Facettengelenksyndroms zu Einschränkungen der Beweglichkeit und Lebensqualität führen.

Facettengelenksyndrom: Die Behandlung

Steht die Diagnose Facettengelenksyndrom fest, stehen verschiedene Therapiemöglichkeiten zur Verfügung. Da das Facettensyndrom eine Folge von Verschleißerscheinungen ist, die nicht vollständig rückgängig zu machen sind, geht es bei der Behandlung in erster Linie um die Linderung bzw. Beseitigung der Schmerzen.

Dabei wird zunächst versucht auf eine konservative Behandlung zurückzugreifen. Neben gezielter Physiotherapie oder der Einnahme entzündungshemmender Tabletten bewirken vor allem Spritzen, die direkt an die Wirbelgelenke gesetzt werden, kurzfristig den größten Effekt. Man spricht in diesem Fall von Facetteninfiltration oder –Injektion, bei der eine Mischung aus lokalem Betäubungsmittel und Kortison in die schmerzenden Wirbelgelenke gespritzt werden.

Facettendenervation

Erzielt ein konservativer Behandlungsansatz langfristig keine Erfolge, besteht auch die Möglichkeit der sogenannten Facettendenervation. Hierbei wird der Nerv, der für die Schmerzweiterleitung verantwortlich ist, durch Hitze (Thermotherapie) oder Kälte (Kryotherapie) für eine Zeit lang ausgeschaltet. Diese Wirkung hält in etwa bis zu zwei Jahre.

Das Facettensyndrom tritt häufig mit anderen Wirbelsäulenschäden auf und sollte somit stets als Ursache schwerwiegender Rückenschmerzen in Betracht gezogen werden. Gerne beraten wir Sie persönlich über die Behandlungsmöglichkeiten eines Facettensyndroms. Vereinbaren Sie einen Termin in unserer Praxis unter 0211 – 791780. Wir sind jederzeit gerne für Sie da.

Haben Sie Fragen?
Sie sind auf der Suche nach einem guten Orthopäden in Düsseldorf?

Möchten Sie einen Termin
vereinbaren?

Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unsere Online-Terminvereinbarung.
Wir freuen uns auf Sie!

0211 – 791780.Termin vereinbaren