Vereinbaren Sie einen Termin unter 0211 - 791780

Vereinbaren Sie einen Termin unter 0211 - 791780

Vereinbaren Sie einen Termin unter 0211 - 791780

Vereinbaren Sie einen Termin unter 0211 - 791780

Arrow
Arrow
Slider

Hüftarthrose in Düsseldorf
Hüftgelenkarthrose (Coxarthrose)

Das Hüftgelenk ist nach dem Knie am häufigsten von Verschleißerscheinungen betroffen. Erkrankungen durch Verschleiß nennt man Arthrose und im Falle einer Hüftarthrose spricht man auch von einer sogenannten Coxarthrose. Die Hüfte ist ein wichtiger Punkt des Körpers für die Beweglichkeit. Tritt dort durch Abnutzung des Knorpels, der die Gelenkknochen vor Abrieb schützt, eine Hüftgelenkarthrose auf, so entstehen mitunter sehr starke Schmerzen und die Beweglichkeit wird herab gesetzt. Das reduziert den aktiven Radius und damit auch die Lebensqualität.

Die Symptome einer Hüftarthrose

Die betroffenen Menschen spüren im Anfangsstadium einer Arthrose, hier einer Coxarthrose, zunächst nichts, obwohl der Prozess eines Verschleißes bereits in Gang gesetzt ist. Schleichend treten nach und nach bei Belastung Schmerzen auf. Das Gehen und Treppensteigen wird zunehmend beschwerlicher. Durch die gestörten Gewebe im Inneren des Gelenkes bilden sich Entzündungen und Schwellungen. Es ist auch möglich, dass bei der Bewegung knirschende Geräusche zu hören sind.

Je weiter die Erkrankung fortgeschritten ist, desto stärker werden die Schmerzen und die Beweglichkeit nimmt ab. Typisch ist auch, dass die Schmerzen wellenförmig auftreten und sich mit schmerzfreien Phasen abwechseln. Mit der Zeit nehmen sie dann an Häufigkeit und Intensität zu. Es kann sogar sein, dass der Patient am Ende selbst im Ruhezustand Schmerzen empfindet.

Die Ursachen einer Coxarthrose

Eine Hüftgelenkarthrose ist in den allermeisten Fällen eine erworbene Erkrankung. Das heißt, dass sie im Laufe des Lebens durch Belastung oder Fehlhaltung entsteht. Hier hat die Veranlagung im Sinne von Tendenz zur Verschleißerkrankungen eine große Bedeutung. Ebenso sind Verletzungen, Stürze und jahrelanges Übergewicht ein Auslöser für eine Coxarthrose. Eine wesentliche Rolle spielt dabei auch das Alter und sowie das Geschlecht. Frauen sind von einer Hüftarthrose häufiger betroffen als Männer.

Man kann eine Arthrose nicht komplett heilen, aber man kann die Bewegungseinschränkungen lindern und den Krankheitsverlauf verzögern. Deshalb sollte eine Coxarthrose unbedingt behandelt werden und das möglichst früh.

Hüftgelenksarthrose – Die Behandlung

Es gibt heute in der modernen Medizin glücklicherweise eine ganze Anzahl von Behandlungsmethoden, um eine Hüftgelenkarthrose zu lindern und zu verzögern. Das erste Mittel der Wahl sollte eine konservative Behandlung sein, die im Frühstadium erstaunlich gute Behandlungsergebnisse liefert. Neben der Verabreichung von schmerzstillenden und entzündungshemmenden Medikamenten, können physiotherapeutische Maßnahmen und orthopädische Spezialanfertigungen ein hohes Maß an Linderung schaffen. Selbstverständlich muss bei übergewichtigen Patienten auch das Ernährungsverhalten geändert und somit eine Gewichtsabnahme erwirkt werden.

Wenn das gewünschte Behandlungsergebnis dennoch ausbleibt oder ein schon schweres Stadium der Coxarthrose vorliegt, muss man sich einer Operation unterziehen.

Ist die Gelenkschädigung bereits schwer fortgeschritten, ist die letzte Behandlungsmethode der Einsatz eines künstlichen Hüftgelenkes. Diese Operation verspricht sehr zuverlässige Ergebnisse und ermöglicht den meisten Patienten, wieder aktiv ihrem Beruf und ihrem Sport nachgehen zu können. Da es sich um eine recht umfangreiche Operation handelt, ist es wichtig, dass man sich nur in die Hände eines erfahrenen Spezialisten begibt. Er wird im Vorfeld die richtige Diagnose stellen und jeden Schritt des Eingriffes mit dem Patienten besprechen.

In unserer Praxis sind wir auf die Behandlung von Hüftgelenksbeschwerden bzw. einer Coxarthrose spezialisiert und bieten das gesamte Spektrum an Behandlungsmöglichkeiten an. Gerne beraten wir Sie, wenn Sie unter einer Hüftgelenkarthrose leiden oder Beschwerden in der beschriebenen Art und Weise haben. Wir nehmen uns Zeit und helfen Ihnen, die gewohnte Unbeschwertheit im Alltag wiederzuerlangen.

Vereinbaren Sie unkompliziert einen Termin unter 0211 – 791780 oder über unser Online-Formular in unserer Praxis. Wir helfen Ihnen gerne und freuen uns auf Sie.

Haben Sie Fragen?
Sie sind auf der Suche nach einem guten Orthopäden in Düsseldorf?

Möchten Sie einen Termin
vereinbaren?

Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unsere Online-Terminvereinbarung.
Wir freuen uns auf Sie!

0211 – 791780.Termin vereinbaren